Besonders wir Frauen sind bei diesem Thema sehr selbstkritisch und stehen uns dadurch häufig selbst im Weg: die eigenen Makel. Wie Du es schaffen kannst den Fokus weg von Deinen Makeln zu legen und hin zu mehr Selbstbewusstsein im Business-Kontext kommen kannst, erfährst Du im Folgenden:

Aus meiner Sicht konzentrieren wir uns so oft auf unsere eigenen Makel, aus Angst deshalb nicht ernstgenommen zu werden oder der Befürchtung, dass andere nur auf diese Makel achten. Und mir ging es lange Zeit genau so. 

Ganz egal, was es bei Dir ist – z.B. die unreine Haut, das Erröten, das Gramm zu viel – wenn Dein Fokus nur darauf liegt, dann geht Deine Energie verloren. Denn Du bist mit Deiner Aufmerksamkeit mehr bei Dir und Deinem Makel, anstatt bei Deinem Gegenüber mit Deiner Expertise zu glänzen.

Betrachte die Situation mal so: Wenn Du eine inspirierende Person kennenlernst, bleibt Dir diese dann im Gedächtnis, weil sie einen Makel hat oder weil sie eine tolle Ausstrahlung hat und Energie hat?

Andere Menschen sehen diese Makel oft gar nicht, weil sie für sie nicht interessant sind. Das Selbst- und das Fremdbild liegen oft meilenweit auseinander. 

Nimm Dich und das Leben nicht immer zu ernst, denn jeder einzelne hat diese Makel und Du bist damit nicht alleine. Auch andere sind nicht perfekt.

Wenn Du Dich zeigst mit Deinen Makeln und diese akzeptierst, dann kannst Du nicht nur mit Deiner Expertise glänzen, sondern auch anderen Mut machen sich mit ihren Makeln zu zeigen!

Deine Makel sind Deine ganz persönlichen Superkräfte, die Dich zu etwas Besonderem machen.

Lasse Dich daher nicht aufhalten, die Frau zu sein, die Ergebnisse für andere schafft im Business!

#classyladiesmachenbusinessanders

Du hast auch die Möglichkeit die Podcast-Folgen zu hören oder zu sehen. Klicke dafür auf Folgendes:

 iTunes

Spotify

YouTube

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published.