Hast Du machmal auch das Gefühl, dass Dir die To-Do’s, Verpflichtungen und Termine über den Kopf wachsen? Du denkst, Du hättest keine Zeit für den Aufbau Deines Business? Im Folgenden lernst Du, was es braucht, um es zeitlich zu schaffen, das eigene Business aufzubauen.

Wir schreiben das Jahr 2016. In diesem Jahr habe ich gefühlt 10 Bälle gleichzeitig in der Luft gehalten und hatte das Gefühl ein Alien zu sein, das sich „10-teilt“. Ich habe mich wie eine leere Hülle gefüllt, die einfach noch funktioniert. Kommt Dir sicherlich bekannt vor, oder?

Zu dieser Zeit war ich in den letzten Zügen meines BWL-Studiums an der Universität Duisburg-Essen und habe gerade meine Bachelor-Arbeit geschrieben. Um mir mein Leben und Studium zu finanzieren, bin ich als Vollzeit Flugbegleiterin um die gesamte Welt geflogen. Von Tokyo über Teheran bis nach Los Angeles. Und on top kam, dass ich Vollzeit mit meinem Partner im Business-Aufbau steckte. Es war die heiße Phase. Momentum. Genau das ist der Punkt. Ich bin mit diesen 3 Vollzeit-Beschäftigen ca. 9 Monate täglich über meine Grenzen gegangen, um in jedem Bereich 100%ig zu performen.

Am Ende dieser Zeit war mein befristeter Lufthansa-Vertrag ausgelaufen. Mein Studium hatte ich in der Tasche und wir haben das Business damals 7-stellig aufgezogen, Millionen Menschen erreicht und Zehntausende auf den Live-Veranstaltungen gehabt.

Wieso erzähle ich Dir das? Um das Maß der Dinge für Dich zu sprengen. Das hier ist eine Geschichte von hunderten anderer #classyladies. Frauen aus der Community, die mindestens genauso viel wie ich damals parallel machen und die Früchte in Form von Mehrwert für Kunden und Umsatz ernten. Haben sie mehr Zeit? Nein! Es geht niemals darum, wie viel Du zu tun hast.

Warum? Rational gesehen, aufgrund des sogenannten Parkinonschen Gesetzes. Das Parkinsonsche Gesetz besagt, dass sich Arbeit immer in der Zeit ausdehnt, die wir zu ihrer Erledigung zur Verfügung haben (vgl. Brandeins 2005). Bedeutet, Arbeit dehnt sich immer wie ein Kaugummi bis zur Deadline.

Was braucht es aus meiner Sicht, um mehr in weniger Zeit zu schaffen? Straffere Deadlines. Wie schaffen wir die wiederum? Durch das setzen einer klarer Priorität! „Ich habe keine Zeit bedeutet nichts anderes als es ist nicht meine Priorität“.

Wie bitte? Dein Business ist keine Priorität? Du bist keine Priorität? Deine Zukunft hat keine Priorität? Damit ist jetzt Schluss! Wir Frauen sind Meisterinnen darin, uns hinten anzustellen. „Hauptsache allen anderen geht es gut und dann komme irgendwann ich“. Doch aus „irgendwann“ wird oft nie! Triff eine Entscheidung! Du brauchst keine bessere Struktur, sondern eine klarere Priorität!

Also ist meine Frage an Dich: Was setzt Du heute auf Deine Prioritätsliste? Alles andere ist eine Ausrede!

Quelle: brandeins (2005): „Was ist eigentlich – PARKINSONSCHE GESETZ“, URL: https://www.brandeins.de/magazine/brand-eins-wirtschaftsmagazin/2005/machtwechsel/was-ist-eigentlich-parkinsons-gesetz (abgerufen: 29.7.2020, 14:11 Uhr).

itunes: https://itunes.apple.com/de/podcast/classy-confidence-dein-podcast-f%C3%BCr-mehr-female-empowerment/id1370472504?mt=2

Spotify: https://open.spotify.com/show/1q1jQt1mU6lnmcDd4wzSZV?si=4lz8kSThRiyZlJQeT7JliQ

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCfi6hKzNvhe1V6FjtqqG0eA?view_as=subscriber

Höre jetzt unbedingt gleich rein und nimm Dir neue Energie und Inspiration für Deine erfolgreiche Woche mit.

In Liebe,

Lea

Höre Dir jetzt den Podcast bei iTunes an, wenn Du die Folge lieber hören magst:

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published.