Im Business-Kontext beobachte ich häufig Folgendes: 

Du versuchst Deine Expertise durch möglichst viele und schlaue Worte sichtbar zu machen und zu zeigen, dass Du eine Expertin in Deinem Bereich bist. Was Du dabei jedoch nicht beachtest ist, dass der Kunde diese Worte womöglich gar nicht versteht.

Wir denken oft, dass wir in unserem Bereich die Allerbeste oder allwissend sein müssen, damit wir unser Produkt oder unsere Dienstleistung verkaufen können. Wir machen uns Gedanken dazu, ob wir genug sind oder genug Wissen haben. 

Doch hier ist eines wichtig zu beachten:

Es wird immer Menschen geben, die schon Lichtjahre weiter sind als Du – jedoch auch Menschen, die noch nicht so weit sind wie Du und die Du mit Deinem Angebot unterstützen kannst.

Lege den Fokus daher auf Dich und das, was Du kannst und vergleiche Dich weniger mit anderen. Du schreibst Deine eigenen Regeln im Business und gibst selbst vor, wie Dein Angebot aussieht.

Es geht nicht darum möglichst schlau zu klingen und Dich hinter Fachtermini zu verstecken, sondern darum, dass auch ein Laie versteht, was Du genau anbietest. Der Kunde möchte nicht von Deinem Inhalt und Fachbegriffen erschlagen werden, sondern von Emotionen gepackt und von Ergebnissen überzeugt werden.

Dein Fokus darf darauf liegen eine Veränderung bei Deinem Kunden zu schaffen und ihm einen Mehrwert zu bieten.

Egal was Du vorhast, ob Du ein Produkt oder eine Dienstleistung verkaufst, brich die Dinge so runter, sodass es jeder einfach und schnell verstehen kann.

#classyladiesmachenbusinessanders

Du hast auch die Möglichkeit die Podcast-Folgen zu hören oder zu sehen. Klicke dafür auf Folgendes:

 iTunes

Spotify

YouTube

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published.