Unser Ego steht uns oft im Weg. Im Business kann das Ego das für Dich das gefährlichste überhaupt sein. Es kann Deinen persönlichen Raketenstart verhindert. Warum Raketenstart? Wenn wir uns die erfolgreichsten Menschen im Business auf diesem Planeten anschauen, sagen sie alle: „Die erste Million war die schwerste“. Du brauchst für Deinen Start eine enorme Anschubskraft und darfst Dinge tun, die niemand bereit ist zu tun. Das macht langfristig den Unterschied. Doch welche Opfer gehören wirklich dazu?

 

# 1 Der Tod der Work-Life Balance

… den darfst Du akzeptieren. Denn Life oder Work wird es nicht mehr separat geben. Es wird eins. Als Unternehmerin darfst Du es zu 100% leben. Es ist ein Lifestyle (so ätzend ich auch dieses Wort finde). Kein 9 to 5 und abends auf der Couch rumgammeln mehr. Abends auf der Couch wird ab jetzt gelesen oder gemütliches Brainstorming gemacht. Alle Deine Handlungen dürfen im Zeichen Deines Business stehen. Alle? Ja alle. Auch Deine Liebsten. Denn Deine Liebsten sollten Dich unterstützen und genauso wie Du süchtig nach dieser Vision sein.

"Neid, Missgunst und Hass kommen nur von unten nach oben." - Lea Ernst

 

# 2 Radikales Freunde- und Familienleben

Es ist die Zeit gekommen, da hast Du keine Zeit mehr, um über die Mülltonnen der dicken Nachbarskuh abzulästern. Wenn Du hier in dieser Welt Berge versetzen willst, wie zur Hölle kannst Du über Mülltonnen sprechen? Hat Steve Jobbs über Mülltonnen gesprochen? Sicherlich nicht.

 

# 3 Bye-Bye purer Luxus

Du hast jeden Tag die Wahl: Gibst Du Dein Geld für Konsum oder für Dein Business aus? Ich kenne so viele Menschen, die einmal 10.000€ verdienen und dann glauben, dass sie reich sind. Ganz ehrlich? 10.000€ ist nichts. Ziehst Du 50% Steuern ab und legst ein Chanel Täschchen drauf, ist der „Reichtum“ weg. Leg das Geld sinnvoll an und zwar in Dein persönliches Wachstum. Darfst Du Dir noch Luxus gönnen? Auf jeden Fall. Auch mal eine Gucci Tasche oder Chanel Schuhe. Eine gute Tasche, eine gute Uhr und gute Schuhe sind ein sinnvolles Investment für Dein Business. Bei allem darüber hinaus darfst Du Dir die Frage stellen: Brauch ich es oder will ich es?

 

In Liebe,

Lea

 

Höre Dir jetzt den Podcast bei iTunes an, wenn Du die Folge lieber hören magst:

 

 

 

 

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published.