Aus meiner Sicht ist es eine wichtige Fähigkeit im Business-Kontext Dein Ego rauszunehmen und ehrliches Feedback nicht persönlich zu nehmen, sondern offen zu sein für neue Vorschläge. Hier erfährst Du, wie Du durch brutale Wahrheiten und ehrliches Feedback wächst und zu der Frau wirst, die bereit ist das Business zu haben, das Du Dir wünschst.

Brutale Wahrheit Nr. 1: Es wird immer Menschen geben, die besser sind als Du

Egal wo Du gerade mit Deinem Business stehst, es wird immer Menschen geben, die schon weiter sind als Du, die mehr Zertifikate haben als Du, die bessere Ergebnisse erzielen als Du – und das willst Du jetzt alles vielleicht überhaupt nicht von mir hören, allerdings ist das die brutale Wahrheit. Und weißt Du was? Das ist völlig in Ordnung so! 

Freue Dich darüber, dass es diese Menschen gibt, denn Du kannst Dich an ihnen orientieren. Du kannst mit ihnen Kooperationen knüpfen oder ähnliches, anstatt in den direkten Vergleich zu gehen und Dir selbst Geschichten zu erzählen, warum das, was Du vorhast, nicht funktioniert.

Es ist vollkommen in Ordnung, dass es immer Menschen geben wird, die weiter sind als Du!

Brutale Wahrheit Nr. 2: Du wirst Dich immer selbst anzweifeln

Es gibt Phasen in Deinem Business, in denen springst Du morgens aus dem Bett und willst die Welt erobern und dann gibt es auch mal die Phasen, da zweifelst Du Dich selbst an und glaubst, dass Du es nicht wert bist, dass Du das alles nicht kannst. 

Egal an welchem Punkt Du in Deinen Business bist, Du wirst niemals aufhören Dich selbst anzuzweifeln. Und warum ist das so?

Du willst mit Deinem Business weiterwachsen und wirst daher auch “Ja“ zu Chancen sagen, von denen Du noch gar nicht weißt, ob Du das überhaupt schaffen kannst.

Aus meiner Sicht wird der richtige Zeitpunkt niemals kommen und das darfst Du Dir auch immer und immer wieder bewusst machen.

Auch ich habe heute noch phasenweise diese Tage, an denen ich alles anzweifle. Ich weiß aber inzwischen, dass das normal ist und, dass es lediglich darum geht, wie ich auf solche Situationen reagiere.

Mein Geheimnis: Ich gebe diesen destruktiven Gedanken gar nicht den Raum, sondern setze einfach weiter um, verfolge meinen Plan und mache einfach die richtigen Dinge, in der richtigen Reihenfolge –  dabei denke ich an solchen Tagen nicht viel an Ziele, sondern setzte einfach meine To-Do’s um.

Du wirst merken, dass es Dir dann nach und nach wieder besser geht!

Es ist eine Illusion zu denken, dass diese schlechten Phasen gar nicht mehr stattfinden werden, wenn Du einen bestimmten Punkt erreichst!

Brutale Wahrheit Nr. 3: Du musst Geld ausgeben, um Geld zu verdienen 

Das ist ein Punkt, der bei sehr vielen Menschen zu großen Blockaden führt.

Kennst Du diese Menschen, die immer ganz viel erwarten, aber nicht bereit sind selbst etwas reinzugeben? Das sind Menschen, die immer nur fordern und alles haben wollen, aber nicht bereit sind Geld, Zeit oder Energie zu investieren. 

Es ist ein Illusion zu glauben, dass Du Dein Business aufbauen kannst, ohne in die entsprechende Weiterbildung investiert zu haben! Es braucht ein Investment in Deine Business-Weiterbildung und für jeden bedeutet das etwas anderes.

Stell Dir daher die Frage: Was brauchst DU?  

Was brauchst Du, um Dein Business aufzubauen? Was brauchst Du, um Deine Business-Idee zu finden? Was brauchst Du, um mehr Kunden zu gewinnen? Was brauchst Du, um Deine eigene Chefin zu sein? Stell dir die Frage an welchem Punkt Du stehst und was Du brauchst.

Verliere die Scheu davor Investments zu machen!

Deine Beziehung zum Geld im Business-Kontext neu aufzusetzen ist so ein wichtiger Shift und Schritt, den Du für Dich machen darfst. Egal ob es um Geld, Zeit oder Energie geht – diese Ressourcen darfst Du im Business-Kontext anders bewerten und die Sicht darauf verändern.

#classyladiesmachenbusinessanders

Du hast auch die Möglichkeit die Podcast-Folgen zu hören oder zu sehen. Klicke dafür auf Folgendes:

 iTunes

Spotify

YouTube

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.