Vielleicht kennst Du den Gedanken, dass Du mit Deiner Business Idee nicht nach draußen gehen möchtest, weil es diese schon gibt. Oder Du hast Angst Dich damit zu zeigen, weil Du nicht von anderen kopiert werden möchtest. Ich lese immer wieder, dass da ein Thema ist und dieser Gedanke blockiert. Doch das ist der völlig falsche Fokus.

Punkt 1:

Es gibt bereits alles da draußen. Auch professionellen Businessaufbau für Frauen, wie wir es hier mit Classy Confidence machen, gibt es schon. Doch Du musst das Rad nicht neu erfinden.

Die eigene Positionierung oder Nische zu finden wird oft so groß gemacht, dass es Dich davon abhält zu starten. Es muss nicht noch spezieller oder noch außergewöhnlicher sein, denn Deine Liebe und Individualität machen Dein Business bereits einzigartig.

Natürlich darfst Du gut durchdenken wofür Du stehst und was Du anbieten möchtest. Dann jedoch darfst Du auch starten und Dich von Perfektionismus nicht aufhalten lassen.

Deine Positionierung oder Deine Nische entwickeln sich im Business stetig weiter und es ist völlig in Ordnung diese dann anzupassen. 

Auch Classy Confidence hat sich entwickelt, denn es war zu Beginn ebenfalls für Männer gedacht. Nach dem Feedback der Classy Ladies haben wir uns immer mehr spezialisiert und unser Produkt mit der Zeit weiter angepasst.

Entscheide Dich für einen Markt und einen Schwerpunkt – das besondere, was Dich von anderen abhebt, entsteht dann im weiteren Prozess, indem Du in die Sichtbarkeit gehst, Dinge ausprobierst und das Feedback Deines Marktes nutzt.

Punkt 2:

Lass Dich nicht davon abhalten Dich mit Deiner Business-Idee zu zeigen aus Angst, dass Dich jemand kopieren könnte. 

Am Ende ist es völlig egal, ob jemand das gleiche macht und es bringt nichts, wenn Du Dich wochenlang darüber aufregst oder sogar einen Anwalt oder eine Anwältin einschalten willst.

Es ist ein Kompliment, dass das, was Du tust, gut ankommt! Denn Du inspirierst andere Menschen mit Deiner Positionierung. Der Markt ist groß genug und es ist genug für alle da, gehe deshalb raus aus dem Konkurrenzdenken und beginne nach sinnvollen Kooperationen zu schauen.

Du kannst nicht vermeiden, dass Menschen Dich kopieren oder nachahmen, konzentriere Dich daher auf die Dinge, die Du beeinflussen kannst.

Lege Deinen Fokus darauf, dass Du Resultate erschaffst, an Deinem Unternehmensfundament arbeitest und Kooperationen knüpfst.

#classyladiesmachenbusinessanders

Du hast auch die Möglichkeit die Podcast-Folgen zu hören oder zu sehen. Klicke dafür auf Folgendes:

 iTunes

Spotify

YouTube

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published.