Meine Geschichte

Mein Name ist Lea und ich möchte ehrlich zu Dir sein.

Ich habe immer groß geträumt und wollte etwas aus meinem Leben machen.

Allerdings war ich eine arme BWL-Studentin. Nebenbei kellnerte ich und verkaufte beim Bäcker Brötchen.

Ich war in einer unglücklichen Beziehung und versuchte erfolglos eine Business Lady zu werden.

Ich scheiterte mit mehr als vier Business-Ideen.

Ich wurde abgelehnt, gedemütigt und hintergangen.

Um mein eigenes Business-Baby aufzubauen, versuchte ich alles.

Nichts funktionierte.

Ich verstand nicht, wieso die Tipps aus all den Büchern und Videos nicht funktionierten.

Mein Selbstbewusstsein war am Boden. Ich fühlte mich wie der größte Loser.

Geboren und aufgewachsen
in Marienloh

Als kleines Dorfmädchen sah damals mein Bild von Erfolg deutlich anders aus, als heute.

Ich wollte in die höchste Etage, des höchsten Towers in Frankfurt.

Dort wollte ich Leuten sagen, was sie zu tun haben und mich wichtig fühlen.

Bevor ich verstand, um was es wirklich geht, ging ich in die nächst-größere Stadt.

Es zog mich nach Essen um dort zu studieren, was ich dachte zu brauchen.

Was studiert man, wenn man keinen Plan hat, aber hoch hinaus will? ;-)

BWL und einmal um die Welt

Richtig, BWL.

Um mir das Studium zu finanzieren, wollte ich um die Welt reisen.

Ich wurde eine Lufthansa-Stewardess.

Unfreundliche Gäste, ausgeschütteten Orangen-Saft im Haar bei einem 8-Stunden-Flug bis hin zu inspirierenden Gesprächen in der Business-Class.

Es war alles dabei.

Doch etwas anderes sollte meine Perspektive für immer verändern.

Wir wurden in all den Ländern in den prunkvollsten Hotels einquartiert, doch ich sah auch die schlimmste Armut.

Slums mit Kindern, die nicht einmal etwas zum anziehen hatten.

Einschuss-Löcher im Crew-Bus und Polizei-Begleitung in gefährlichen Ländern.

Die gastfreundlichsten und nettesten Menschen waren in den Ländern, vor denen mein gesamtes Umfeld mir damals abriet hinzufliegen.

Ich schrieb meine Bachelor-Arbeit in der Bord-Küche und traf einen Entschluss!

Verantwortung übernehmen

Es geht nicht um einen Titel für mein Ego oder eine hohe Position im Wolkenkratzer.

Es geht um Verantwortung. Das Geschenk in diesem Land zu leben, zu nutzen und sein ganzes Potential auszuschöpfen.

Ganzheitlich erfolgreich zu werden, um Mehrwert zu stiften und anderen helfen zu können.

Doch dazu musste ich mir erst einmal selbst helfen.

Also suchte ich Mentoren, um den Code zu knacken:

Erfolgreicher Business-Aufbau und modernes Leadership!

Ich war in Texas, Florida, Thailand, Vietnam und an vielen weiteren Orten.

Ich investierte auf der ganzen Welt in Mentoren, um die Schablone für erfolgreiche Unternehmen zu lernen.

Ich nahm meinen gesamten Mut zusammen und griff noch einmal an.

Mehrfach 7-stellige Umsätze und zehntausende Menschenleben verändert

Von der Praktikantin zur CEO mit Vollmacht.

Ich tat mich mit einem Mann zusammen, dessen Namen heute in der Weiterbildungs-Szene jedem bekannt ist.

Von der Praktikantin arbeitete ich mich hin zur Assistentin und baute dann gemeinsam mit Tobias Beck als CEO die Tobias Beck University auf.

In nur 3 Jahren kümmerte ich mich um den Aufbau eines fast 20-köpfigen Teams und Umsatzsteigerungen von mehrfach 7-stelligen Summen.

Wir gaben Seminare mit zehn-tausenden Teilnehmern. Es folgten Bücher und Online-Kurse.

Als die Firma am erfolgreichsten war, rief mich etwas und es war an der Zeit weiter zu gehen.

Immobilien-Events der anderen Art

Gemeinsam mit einer Immobilien-Familie gründete ich Ende 2016 parallel zu meiner Tätigkeit als CEO eine Immobilienfirma.

30 Jahre Erfahrung in der Immobilien-Branche traf auf modernes Event,- und Online-Marketing-Know-How.

Nach wenigen Monaten waren unsere Property Nights in der gesamten Szene bekannt.

Nicht nur N-TV-Reporter waren zu Gast, sondern auch Immobilien-Kollegen, die sich anschauen wollten, was dort vor sich ging.

Unser Highlight war eine Property-Night in der Villa Kennedy. An diesem Abend hatten wir über 100 Interessenten vor Ort für soziale Pflege-Immobilien. (Du kannst Dir hier den Trailer dazu anschauen)

Doch auch das sollte nicht das Ende meiner Geschichte sein.

Es passierte etwas.

Und ich wusste, es braucht meine volle Aufmerksamkeit.

Ich hatte die Tobias-Beck-University verlassen und traf die Entscheidung meine Immoblien-Firma zu schließen.

Ich brannte alle Brücken hinter mir ab.

Ich musste mit 100% meiner Passion folgen.

Ich spürte, dass was nun kam, nicht mit einer "Option B" umsetzbar wäre...

Resultate fallen auf

Ich war ein kleines Dorfmädchen.

Es war unglaublich!

Menschen fielen meine Resultate auf.

Ich wurde gefragt, wie moderner und funktionierender Business-Aufbau funktioniert.

Nach unzähligen Anfragen fing ich an mein Wissen mit Klienten zu teilen.

Ich hielt Vorträge über das, was ich gelernt und umgesetzt hatte.

Ich beriet Firmen und Leader, die mehr Erfolge mit ihren Teams haben wollten.

Und mit steigender Nachfrage, wurde ein Wunsch in mir immer lauter.

Classy Ladies
machen Business anders!

Ich hatte all die Jahre vergeblich ein weibliches Vorbild in Deutschland gesucht, das erfolgreichen Unternehmens-Aufbau beibrachte.

Auch im Ausland fand ich zwar tolle Frauen, aber lückenhafte Ansätze.

Es gab Sales-Programme, Marketing-Kurse, Leadership-Seminare und vieles mehr.

Doch mir fehlte der ganzheitliche Ansatz.

Also fing ich einfach selber an, meine Learnings aus Rückschlägen und Erfolgen über Social Media und Podcast zu teilen.

In wenigen Monaten entstand die Classy Lady Community (Ein Netzwerk erfolgreicher Unternehmerinnen und denen, die es werden wollen).

Jetzt nutze ich diesen ganzheitlichen Ansatz, um meine neue Firma "Classy Confidence" aufzubauen.

Wir ermöglichen anderen Firmen und Classy Ladies das Gleiche.

Was ist diese Anleitung?

Wie konnte ich in den letzten 3 Jahren 3 Firmen aufbauen?

Lass es uns gemeinsam heraus finden.

Schaue gerne bei mir vorbei: Du findest mich auf Facebook, Instagram, Youtube und vielen anderen Stellen.

Denke immer daran, dass Dein Traum aus einem guten Grund da ist. Er möchte von Dir realisiert werden und nur Du kannst diesem Ruf folgen.

Es ist Deine Verantwortung, Dich in diese Person zu entwickeln, die ein großartiges Leben führen kann.

Ich weiss, dass es schwer sein kann und manchmal so scheint, als würdest Du nicht vorwärts kommen können. Doch wenn ein kleines Dorfmädchen aus Paderborn (die oft genug am Boden lag) es schaffen kann, dann kannst Du das auch.

Dein Tun ist wichtig, weil Du wichtig bist. Lerne die Fähigkeiten, das Wissen und die Strategien, um Deine eigene Geschichte zu schreiben.

Die Welt braucht Dich und Dein Business-Baby.


Classy Ladies machen Business anders!

Deine Lea

Nr. 1 Wirtschafts-Podcast

Lass uns Dein Business-Baby
richtig erfolgreich machen!

Lass uns Dein Business-Baby
richtig erfolgreich machen!