Aus meiner Sicht existieren viele Mythen, wie Du auf Instagram wachsen kannst. Hier teile ich mit Dir, wie ich es geschafft habe eine Community von ambitionierten Frauen (#classyladies) aufzubauen und wie ich es geschafft habe über 20.000 Follower alleine auf Instagram in 3 Jahren aufzubauen.

Vorab: Es gibt da draußen Menschen, die bauen Instagram zu 500T Followern innerhalb von ein paar Monaten auf. Im Folgenden teile ich lediglich MEINE Erfahrungen, wie ich es geschafft habe, 20.000 Follower aufzubauen – ohne zu behaupten, dass es eine hohe Followeranzahl wäre. Über den Aufbau einer Community werden wir in einer separaten Folge sprechen. Hier geht es nun lediglich um “Wachstums-Booster”.

# 1 #? Nein! Mehrwert

Aus meiner Sicht wird viel zu viel über technische Themen gesprochen, wie die richtige Uhrzeit oder die richtigen #. Das ist aus meiner Sicht zweitrangig. Viel eher geht es darum, wie kreativ Du bist und was für einen Mehrwert Du schaffst. Heb Dich ab!!

# 2 Kooperationen

Der absolute Booster!! Gehe mit Marktbegleitern Deines Submarktes Live auf Instagram oder “shoutoutet” Euch gegenseitig in Eurer Story. Das bringt wirklich weiter.

# 3 Bezahlte Werbung

Auch, wenn viele nicht darüber sprechen wollen: Doch am Ende des Tages sind die sozialen Plattformen Unternehmen, die Geld verdienen wollen. Du stimmst den Algorithmus positiv, wenn Du über Deine Seite Geld investierst. Achtung! Es muss ein Sales-Funnel dahinter stehen, dessen Aufsetzung keinen Sinn hat, wenn Du organisch noch nicht 10-50 Kunden gewonnen hast durch 1:1 Gespräche. Das heißt, mache die notwendige Arbeit und gehe in den 1:1 Verkauf, bis Du ein ganzheitliches System geschaffen hast.

Du hast auch die Möglichkeit die Podcast-Folgen zu hören oder zu sehen. Klicke dafür auf Folgendes:

 iTunes

Spotify

YouTube

Höre Dir jetzt den Podcast bei iTunes an, wenn Du die Folge lieber hören magst:

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published.