In sowohl jungen, als auch alt eingesessenen Unternehmen läuft es im Team oft alles andere als rund. Menschen machen schlicht und einfach ihre Arbeit nicht. Sie halten Deadlines nicht ein, arbeiten fehlerhaft oder handeln gegen die Unternehmenskultur. Du denkst Dir einfach nur: Das kann doch nicht wahr sein. In dieser Folge erwartet Dich ein Umstellungsvorschlag für Deine Teamstruktur, die alles verändern wird.

Vielleicht hattest Du auch schon mal in Deinem Leadership den Gedanken: „Ist das jetzt gerade Dein ernst? Das kann doch nicht so schwer sein! Dann muss ich es halt wieder alleine machen und zurückdelegieren“. Mit diesem Gedanken bist Du nicht alleine.

Oft habe ich mich gefragt, warum wenn ich Aufgaben und gesamte Projekte delegiert habe, nicht als ginge es um Leben und Tod, mit vollem Elan daran gearbeitet wird. Als Führungskraft bzw. Inhaber bist immer Du verantwortlich für die Ergebnisse Deines Teams. Die Frage ist, wie delegierst Du?

Menschen in Teams übernehmen mehr Verantwortung für Projekte, wenn ihnen klar kommuniziert wird, dass sie ab jetzt die gesamte Verantwortung für das Projekt übernehmen. Dieser Satz ändert alles. Du übergibst verbal die Verantwortung des Projekts an Deinen Mitarbeiter. Und dann fragst Du natürlich nicht jede Stunde nach einem Update, sondern fragst in regelmäßigen Abständen, dem Projekt entsprechend nach, wo er oder sie steht.

Diese Art und Weise der Verantwortungsübertragung lässt sich auf gesamte Funktionen im Unternehmen münzen. Sobald Du Manager für einen Bereich ernennst und ihnen eben verbal diese volle Verantwortung für ihren Bereich überträgst, ändert sich alles.

Das kannst Du bereits ab einem kleinen Team umsetzen, sodass der Manager nur eine weitere Person in der Hierarchieebene unter sich hat. Das macht nichts aus.

Als ich gestartet habe damals den sogenannten Managercircle der verschiedenen Bereiche, bestehend aus Financial Management, Eventmanagement, Online Marketing Management und Sales Management ins Leben zu rufen, hat sich alles geändert.

In Liebe,

Lea

 

Höre Dir jetzt den Podcast bei iTunes an, wenn Du die Folge lieber hören magst:

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhalte eine kurze Mail, wenn ich auf Deinen Kommentar geantwortet habe. Ich freue mich auf Deine Gedanken!!