Ein ganz häufiger Glaubenssatz bei Unternehmern ist: Wenn ich mein Unternehmen auf das nächste Level bringen will, muss ich Tausende, gar Millionen Euro investieren, um überhaupt den ersten Schritt zu gehen. Oder wie oft höre ich: Ich kann mein Business nicht starten, weil ich kein Geld habe. Das ist alles Bullshit. In dieser Folge bekommst Du die Geheimnisse, wie wie Du es schaffst Dein Business erfolgreich zu starten oder zu skalieren ohne immense Kosten.

"Vertraue Deiner Intuition. Dein rationaler Verstand versteht oft erst viel später." - Lea Ernst

# 1 10% Deines Einkommens…

… legst Du ab morgen jeden Monat an die Seite und rührst es nicht an. Willst Du diese Sache haben oder Deinem Traum einen Schritt näher kommen. Oft vergessen wir uns bei unserem Konsumverhalten die Frage zu stellen: Brauche ich das oder will ich das? Fang an nicht sinnlos Geld auszugeben und investiere clever. Ein Investment in Seminare, Bücher und Mentoren sind für mich clevere Investments. Es muss nicht immer gleich die coole Aktie oder Immobilie sein. Was Du einmal in Deinem Kopf hast, kann Dir nie wieder jemand wegnehmen.

Wenn Du jetzt gerade den Taschenrechner zur Hand genommen hast und Dir entweder denkst: OMG, das kann ich doch nicht einfach zur Seite legen oder 10% sind echt wenig unterm Strich, stop it!! Du wirst Dich wundern, wie Du es schaffst für eine Zeit lang mit weniger auszukommen und wie schnell sich 10% auf viele Monate gerechnet rentieren.

 

# 2 Du als Stratege 

Als Unternehmer oder Führungskraft bist Du Stratege. Das bedeutet, dass Du schon gleich zu Beginn strategisch denken und investieren solltest. Würde ich mit Tobi und unserem tollen Team nochmal ganz von vorne beginnen, wäre das ein Punkt auf den ich heute viel mehr Wert legen würde. Bevor Du Deine hart ersparten 10% nimmst (es ist übrigens egal, wann Du sie ausgibst – ob nach einem Monat oder mehreren), darfst Du ein Mini-Konzept ausarbeiten für das Projekt, in das Du investieren möchtest. Folgende Komponenten sind da von Bedeutung:

  1. Input (Humankapital, Finanzielle Ressourcen, Kontakte, Zeit)
  2. Output (Passt der Output zur Gesamtstrategie und zu meinen Zielen. Macht es überhaupt Sinn?)
  3. Ausführungszeitraum

Bsp: Wenn ich unserem Online Marketing Team sagen würde, dass sie alle angestoßenen Projekte auf Eis legen sollen, weil wir unser CI komplett überarbeiten und überall implementieren müssen. Zeitraum: 6 Monate. Was ist hier das Problem? Hier investieren wir tausende Euro in eine Verbesserung des bereits guten CIs und blockieren all die Manpower des Unternehmens. Der Output ist kaum da.

An dieser Stelle dürfest Du Dir die Frage stellen: Wie schaffe ich es das CI in den nächsten 6 Monaten aufs nächste Level zu bringen, sodass wir langfristig einen sauberen Außenauftritt wahren. Genies stellen die richtigen Fragen, clevere Menschen haben alle Antworten. Plötzlich rattert es: Wir könnten eine junge Kraft zu uns holen, die sich ausprobieren und lernen will. So dauert die Anpassung möglicherweise 12 Monate und nicht 6, allerdings ist es keine dringliche Angelegenheit und somit unterm Strich günstiger, als wenn Du alle Manpower in dieses Projekt gesteckt hast, Beachte unbedingt immer die Opportunitätskosten. Das sind die Kosten, die Dir entstehen, wenn Du eine Alternative nicht wählst, die einen größeren Output erzeugt hätte.

 

"Mach weiter und sei mehr bei Dir" - Lea Ernst

# 3 Geduld ist die Königin

… und auch die Königsdisziplin. Wir wollen immer alles sofort und jetzt haben. Wenn wir dann das große Skalierungsvorhaben sehen oder den Start unseres Unternehmens, sehen wir nicht, dass viele kleine Schritte uns voran bringen. Wir sind überfordert und schieben unser Vorhaben hinaus, was im Endeffekt wirklich teuer ist. Denn Deine Zeit ist unfassbar wertvoll.

 

# 4 Werde Allrounder

Zu Anfang macht es Sinn, wenn Du wirklich finanziell so günstig wie möglich wegkommen willst, Dich in allen Bereichen eines Unternehmens weiterzubilden. Mache erstmal Deine Designs selbst, Dein Backoffice, Deine Sales. Werde erst selbst Dein bester Mitarbeiter. Vor allem bin ich bspw. Heute sehr dankbar, dass ich 3 Jahre dieser Allrounder war. Denn heute muss ich als CEO viel Input geben in verschiedenen Bereichen, was ich nicht machen könnte, wenn ich selbst nicht diese Erfahrungen am eigenen Leib gemacht hätte. Du musst bereit sein Dich stetig zu verbessern. Wenn ich heute Designs von mir von vor 2 Jahren sehe, schäme ich mich in Grund und Boden. Allerdings war es für den Start perfekt. Ein unperfekter Start, ist perfekt.

 

Mit dieser Folge möchte ich Dir deutlich machen, dass Du weder direkt Mitarbeiter einstellen musst oder einen Kredit bei der Bank brauchst, wenn Du den nächsten Schritt gehen willst. Keep it simple.

 

In Liebe,

Lea

 

Höre Dir jetzt den Podcast bei iTunes an, wenn Du die Folge lieber hören magst 

 

Du willst Dein Business auf das nächste Level bringen oder endlich Dein eigenes Baby starten?

Dann sichere Dir JETZT Deinen kostenfreien 3-teiligen Videokurs inkl. Deines Playbooks, um das Business zu haben, das Du verdienst.

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

Ich werde niemals Deine Email Adresse an Dritte weitergeben. Du kannst Dich jederzeit sicher wieder austragen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erhalte eine kurze Mail, wenn ich auf Deinen Kommentar geantwortet habe. Ich freue mich auf Deine Gedanken!!